Gesetzgebung für Altfahrzeuge

Wenn Sie über eine Genehmigung für den Betrieb einer autorisierten Verwertungsanlage verfügen und Schrott- und Altfahrzeuge zur Gewinnung von Altmetall oder Gebrauchtteilen aufnehmen, müssen Sie die EU-Altfahrzeug-Richtlinie einhalten.

Die Richtlinie über Altfahrzeuge enthält alle Gesetze und Leitlinien für die Schadstoffentfrachtung eines Fahrzeugs sowie die ordnungsgemäßen Verfahren zur Abmeldung. Darin heißt es:

“Autorisierte Verwertungsanlagen müssen aus Altfahrzeugen alle umweltgefährdenden Komponenten vor der Entsorgung entfernen und zurückgewinnen.”

Wenn Sie eine autorisierte Verwertungsanlage betreiben, müssen Sie die Altfahrzeug-Gesetzgebung einhalten. Sie werden regelmäßig von einem Umweltbeauftragten besucht, der überprüft, ob Sie die Altfahrzeug-Richtlinie vollständig einhalten und sicher und legal arbeiten. Wenn Sie Altfahrzeuge zur Schadstoffentfrachtung annehmen und festgestellt wird, dass sie gegen eine der Vorschriften verstoßen und nicht die notwendigen Änderungen vornehmen, könnten Sie im schlimmsten Fall Ihre Genehmigung zum Betrieb einer autorisierten Verwertungsanlage verlieren, von einer Schließung betroffen sein und sogar mit einer Geld- oder Gefängnisstrafe für einen sehr schweren Verstoß rechnen müssen.

Recyclingziele

Das aktuelle Ziel für die Menge eines Altfahrzeuges, das recycelt wird, liegt bei 95 %.  Es ist wichtig, dass Sie jedes Fahrzeug richtig von Schadstoffen entfrachten, um so viel wie möglich vom Fahrzeug recyceln zu können.

Die in der Altfahrzeug-Richtlinie festgelegten Mindestanforderungen für die Schadstoffentfrachtung von Altfahrzeugen sind:

  • Entfernen von Batterien/LPG-Tanks, falls vorhanden
  • Entfernen/Auslösen von potenziell explosiven Komponenten wie z. B. Airbags
  • Entnahme und getrennte Sammlung und Lagerung von Kraftstoff, Motoröl, Getriebeöl, Hydrauliköl, Kühlflüssigkeiten, Frostschutzmittel, Bremsflüssigkeiten, Klimaanlagenflüssigkeiten und allen anderen im Altfahrzeug enthaltenen Flüssigkeiten
  • Entfernung aller quecksilberhaltigen Komponenten.

Es wird empfohlen, die oben aufgeführten Entfrachtungsarbeiten mit Geräten auszuführen, die speziell für die Durchführung der erforderlichen Schadstoffentfrachtung entwickelt wurden. Der Einsatz solcher Geräte stellt sicher, dass in relativ kurzer Zeit von in der Regel 20–30 Minuten ein hoher Entfrachtungsgrad erreicht werden kann, der den Anforderungen der Altfahrzeug-Gesetzgebung entspricht.

Flüssigkeiten

Alle unterschiedlichen Flüssigkeiten, die entfernt werden, müssen in separaten Behältern in einem geschlossenen Speicherbereich gelagert werden, bevor sie fachgerecht verwertet oder entsorgt werden. Zumindest sind separate Behälter für Kraftstoffe, Öle, Bremsflüssigkeiten und Kühlmittel erforderlich.

Reifen

Das Entfernen der Felgen und Reifen erleichtert den Zugang zu Bremsen und Stoßdämpfern zur Schadstoffentfrachtung. Zerkleinerte Reifen dürfen seit Juli 2006 nicht mehr auf Deponien entsorgt werden. Daher müssen die Reifen von den Felgen getrennt werden.

Anheben

Das Altfahrzeug muss auf einem Tragrahmen oder einer Hebevorrichtung platziert werden, um einen einfachen Zugang unter dem Fahrzeug zu ermöglichen. Es empfiehlt sich, die Hebevorrichtung so einzustellen, dass sie der Körpergröße des Bedieners entspricht, um eine optimale Arbeitssicherheit zu gewährleisten.

Kraftstoff

Der Kraftstoff muss aus dem Kraftstofftank des Altfahrzeugs entfernt werden. Um sicherzustellen, dass der erforderliche Entfrachtungsgrad erreicht wird, sollte ein Loch in den tiefsten Punkt des Kraftstofftanks gestochen oder gebohrt und der Kraftstoff durch Absaugen entfernt werden. Dadurch wird sichergestellt, dass beim Absaugen keine Dämpfe freigesetzt werden.

Kältemittel der Klimaanlage

Das Kältemittel muss mit Spezialgeräten entfernt werden. Betreiber autorisierter Verwertungsanlagen müssen beachten, dass im April 2008 neue EU-Vorschriften in Kraft getreten sind. Diese erfordern, dass die entsprechenden Mitarbeiter offiziell geschult sind und über eine ordnungsgemäß akkreditierte Qualifikationsbescheinigung verfügen.

Wheelpopper GIF

WheelPopper

Reifenentfernungsgerät, das in Sekundenschnelle Altreifen von Stahl- und Alufelgen entfernt. Bis zu 240 Felgen und Reifen pro Stunde.

Nut Buster Image

Nussknacker

Ermöglicht das Entfernen wertvoller Felgen ohne Beschädigung

Fuel Scavenger SS Image

Kraftstoff­­ablass­­vorrichtung 120 Pro Edelstahl

Schnelle, sichere und effiziente Kraftstoff­abscheidung von wertvollem Benzin, Diesel und kontaminiertem Kraftstoff aus allen Fahrzeugmarken

AutoShear GIF

AutoShear

Entfernt wertvolle Katalysatoren – zwei Optionen verfügbar